Home
Lyrics
Links
Impressum
Susi's Site
Mail
Witze

Ergriffen lauscht die Trauergemeinde den Worten des Pfarrers über den lieben Verstorbenen. "Er hiess Kampf und sein Leben war Kampf: Er kämpfte von morgens bis abends, er hörte nie auf zu kämpfen..." Da flüstert einer der Trauergäste seinem Nachbarn zu: "Meine Grabrede dürfte der nicht halten!" - "Wieso?" - "Ich heisse Vogel..."

Der Biologielehrer fragt Paul: "Wie nennt man Lebewesen, die sowohl auf dem Lande als auch auf dem Wasser Leben können?" Antwort: "Matrosen!"

Eine junge Brünette geht zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, überall, wo ich meinen Körper berühre, schmerzt er," - "Unmöglich", meint der Doktor. Als Beweis nimmt die Brünette ihren Finger, drückt ihn gegen den Ellenbogen und schreit. Sie drückt ihn gegen das Knie und schreit wieder. dann gegen den Bauch - und so weiter. Plötzlich ruft der Doktor: "Ich hab die Lösung! Sie sind nicht wirklich brünett, stimmt's?" - "Ja", antwortet die Brünette,"ich bin in Wirklichkeit blond. Warum?" - "Weil Ihr Finger gebrochen ist!"

Was ist schwarz und klebt an der Decke?
Ein schlechter Elektriker!

Lukas: "Du, Franz, was soll ich meiner Freundin Dagmar bloß heute abend nettes sagen?" Franz: "Sag doch einfach ,Liebe Dagmar, immer wenn ich dich sehe, wird mir ganz warm ums Herz und ich kann vor Aufregung nichts mehr essen.' " Beim Abendessen mit dagmar ist Lukas etwas nervös und gesteht ihr: "Liebe Dagmar, immer wenn ich dich sehe, vergeht mir der Appetit!"

Lehrerin: "Wer morgen weiss, wo die Babies herkommen, darf früher nach Hause." Paul fragt daheim seine Oma, die ihm erklärt: "Babies kommen aus dem Apfelbaum!" Am nächsten morgen steckt sich Paul einen Apfel in die Hosentasche. auf die Frage der Lehrerin fasst er sich in die Tasche und fragt: "Soll ich ihn rausholen?" - "Bloss nicht! Aber du darfst gehen..."